Em ipsum dolor sit amet ?

Liebe Cecil :

Cecil, genau das, was zum Teufel ist das lateinische Phrase, die Lorem ipsum beginnt das? Ich habe gesehen, als ” Füllstoff Text” für diese Jahre im Einsatz und haben immer gefragt, was es bedeutete. Heute hatte ich endlich genug , so dass ich kurbelte mein Lieblings-Suchmaschine und fütterte es diesen Satz . Sie können sich vorstellen , was ich habe Tausende von Web -Seiten in verschiedenen Stadien der Konstruktion . Und so wende ich mich an Sie.

– Joe Nicholas , über das Internet

Cecil antwortet:

Dieser ist tief. Angemeldet ETAOIN shrdlu ? ( Vielleicht haben Sie nicht . Macht nichts, ein Bulletin zu dem Thema ist in Vorbereitung. ) Auswahl der Illuminaten und fnord ? Lorem ipsum ist die gleiche Sache – einer jener Sätze, die unergründlichen hält gerade auftaucht . Sicherlich ist es etwas bedeutet. Sicherlich ist es mit , wissen Sie, mysto Leistung investiert. Lorem ipsum , meine Kinder. So soll es sein .

Bevor wir weiter gehen , ich würde besser erklären, was wir reden. Lorem ipsum ist der Beginn einer Pseudo- Latein Durchgang häufig als Platzhaltertext verwendet werden, wenn ein Grafikdesigner Attrappen ein Seitenlayout . Es soll zeigen, wie der Typ aussieht , bevor die Kopie vorhanden ist. Ich sage Pseudo- Latein weil, obwohl der Durchgang enthält erkennbar lateinischen Worte , sie scheinen nicht bis etwas hinzuzufügen , und einige sind nur jabberwocky – es gibt keine lateinischen Wort lorem , für eine Sache. Lorem ipsum ist nur der Anfang , nach dem Weg. Der Text fährt fort Lorem ipsum dolor sit amet , consectetur , adipisci velit usw.

In der Grafik -Design-Geschäft , ist Unsinn Füllstoff wie diese bekannt ist, etwas unpassend , als ” Blindtext “, vermutlich, weil “es ist Grieche zu mir.” Es war seit vielen Jahren auf Klebefolien in verschiedenen Größen und Schriftarten von einer Firma namens Letraset zur Verfügung. In der Vor – Desktop -Publishing- Tagen würde ein Designer das Zeug mit einem X- Skalpell ausschneiden und kleben Sie es auf der Seite. Wenn Computer kam, Aldus enthalten Lorem ipsum in seiner Pagemaker -Publishing-Software , und Sie sehen jetzt , wo immer Designer sind bei der Arbeit, einschließlich aller über das Web.

Vor ein paar Jahren jemand schrieb Vorher & Nachher , ein Desktop- Publishing- Magazin ( www.pagelab.com ) , fragen, was Lorem ipsum gemeint . “Es ist nicht Latein, aber es sieht aus wie sie, und sie sagt tatsächlich nichts”, antwortete die Redaktion . “Sein ” Worte ” lose annähernd die Häufigkeit der Buchstaben in Englisch stattfinden , weshalb auf einen Blick sieht es ziemlich real. ”

Nicht genau. ( ” Lorem oopsum “, die beschämt B & A Redaktion geschrieben hat. ) Stellt sich heraus, der Durchgang ist nicht nur wie echte Latin aussehen , es ist real ( wenn auch etwas Rührei) , und aus einer berühmten Quelle . Diese Nachricht kam von Richard McClintock , ein Lateinprofessordrehte Regisseur Publikationen im Hampden – Sydney College in Virginia. Neugierig , was die Worte bedeuteten , McClintock hatte einer der obskuren , consectetur in einem lateinischen Wörterbuch nachgeschlagen . Wenn man durch die Städte der Wort in der klassischen Literatur , fand er eine, die bekannt vorkam . Aha! Lorem ipsum war Teil einer Passage aus Cicero, De finibus bonorum speziell et malorum , eine Abhandlung über die Theorie der Ethik in der 45 v. Chr. geschrieben . Das Original liest , Neque Porro quisquam est qui dolorem ipsum quia dolor sit amet , consectetur , adipisci velit . . . ( “Es gibt niemanden, der Schmerz selbst liebt , der , nachdem es versucht und will es haben, einfach, weil es Schmerz ist …”).

McClintock erinnerte mit lorem ipsum gesehen in einem Buch der frühen Metall-Typ -Proben , die üblicherweise von den Klassikern verwendeten Extrakte . “Was ich bemerkenswert finde “, sagte er B & A, ” ist, dass dieser Text wurde in der Branche Standard Demo-Text seit einige Drucker in den 1500er Jahren hat eine Galeere der Art und verschlüsselt es , ein Exemplar Buchtyp zu machen, es nicht nur überlebt hat vier Jahrhunderte der Buchstabe-für -Buchstaben- Rückstellung , sondern sogar den Sprung in die elektronische Schrift , im Wesentlichen unverändert. ” So viel zur Vergänglichkeit der Inhalte im Informationszeitalter .